TVB 2x für Hessische qualifiziert

Die Wettkampfsaison  für dieses Jahr im Turngau Main-Rhein startete am Samstag (09.03.) in Egelsbach.  Zu den Gaueinzelmeisterschaften im Gerätturnen weiblich meldeten sich über 400 Turnerinnen an. Schon von Vornherein war bekannt, dass es ein anstrengender und langer Tag werden würde. Um allen Turnerinnen die Teilnahme zu ermöglichen, teilte man die Wettkämpfe auf vier Durchgänge auf.

Los ging es morgens um 08.00 Uhr mit den jüngsten Turnerinnen, den Mädchen aus dem Jahrgang 2009 und jünger. In der Schwierigkeitsstufe P5 hofften 34 Turnerinnen auf einen Treppchenplatz –  5 davon vom TVB. Nach dem Wettkampf hieß es für unsere Mädels:
Platz 34: Carlotta Fischer, Platz 32: Alesja Dalka, Platz 19: Luna Gonzalez, Platz 11: Katharina Dambowy, Platz 5: Feline Olf

Im zweiten Durchgang gingen Greta Baumgartner, Amira Isler und Fiona Radke in der Schwierigkeitsstufe P5-P7 (Jahrgang 2002 und jünger)  gegen weitere 33 Turnerinnen an den Start.
Fiona erturnte sich Platz 33, Amira Platz 22 und Greta konnte sich über Platz 10 freuen.

Zeitgleich turnten Kiara Weyh und Kim Moor in der Schwierigkeitsstufe P4-P5 gegen 41 Konkurrentinnen aus dem Jahrgang 2008.  Am Ende durfte Kiara Platz 16 und Kim Platz 15 mitnehmen.

Und im dritten Wettkampf des 2. Durchgangs zeigten Felicitas Dambowy, Lina Mattheis, Lucy Wienold und Katharina Fischer ihr Können an den vier Geräten. In der Schwierigkeit P5-P6 (Jahrgang 2007-2008) belegte Katharina Platz 29, Felicitas Platz 16, Lina Platz 13 und Lucy Platz 8.

Im dritten Durchgang des Wettkampftages fanden alle Kürwettkämpfe statt.
Als jüngste Turnerin des TVBs in der Kür, turnte Lena Jahn im Wettkampf der LK4 (Jahrgang 2007-2010). Als „Kür-Neuling“ schlug sie sich tapfer und konnte Platz 6 für sich behaupten.

Im Wettkampf der LK3 mussten sich Hannah Jahn, Kim Geier und Zoe Dietl beweisen. Ebenfalls als „Kür-Neulinge“ war die Nervosität groß & die Konkurrenz sehr stark,  so dass es am Ende die Plätze 6-8 (in genannter Reihenfolge) bedeutete.

Im Wettkampf LK2  – der höchste Wettkampf der Kür – wurde der TVB von Imke Peschke, Larissa Merz und Aylin Gülecer vertreten.  In diesem Wettkampf qualifizierten sich die besten zwei Turnerinnen für das Hessische Einzelfinale im Mai. Für Aylin hieß es am Ende Platz 4, Larissa Platz 3 und Imke durfte mit dem 2. Platz ein Ticket für die Qualifikation lösen.  An dieser Stelle drücken wir Imke schon mal die Daumen!

Auch im letzten Durchgang standen Turnerinnen des TVBs auf der Matte.
Im Wettkampf P6-P7 der Jahrgänge 2005-2006 belegte Michelle Schmidt Platz 20, Tammy Sue Jakobi Platz 10 und Madita Fischer Platz 8.

Jubeln durfte zu später Stunde auch noch Noelle Volk. Im Wettkampf der Schwierigkeitsstufen P7-P9 des Jahrgang 2002 und jünger konnte sie sich gegen ihre 8 Konkurrentinnen durchsetzen und mit Platz 1 den einzigen Qualifikationsplatz  für das Hessische Einzelfinale in diesem Wettkampf für sich beanspruchen. Auch ihr wünschen wir viel Erfolg!

Auch Miya Merz zeigte ihre Leistung im letzten Durchgang. In der Schwierigkeitsstufe P4-P5 konnte die 11-Jährige den – undankbaren – aber trotzdem super tollen 4. Platz von insgesamt 32 Turnerinnen belegen.

Insgesamt war es ein schöner Auftakt in die Wettkampfsaison.  Bedanken möchten wir uns bei allen Kampfrichtern, Übungsleitern und dem Ausrichter sowie dem Turngau, ohne die ein Wettkampf nicht möglich wäre.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.