Aktuelle Meldungen und Neuigkeiten

 

Großem Medaillen-Erfolg bei den Special Olympics - National Games

Veröffentlicht am 10.6.2016

Wieder einmal war es soweit, vom 06.06. – 10.06.2016 fanden diesmal in Hannover die Deutschen Meisterschaften der Special Olympics für geistig- und körperbehinderte Menschen statt.

Auch hier war wieder der TV Biebesheim Abt. Judo mit 5 Athleten in den unterschiedlichen Kampfgruppen vertreten.

Mit der Anreise des Teams am Montag begann nach der Akkreditierung der Teilnehmer,  schon der erste spannende Programmteil mit der Eröffungsfeier der Spiele,  in der TUI- Arena, bei der 14.000 Teilnehmer eine fast 3 stündige Gala erleben durften war ein famoser Auftakt. Der Einmarsch von den einzelnen Bundesländern, der Schwur der ca. 4800 Athleten des Olympischen Eides mit gleichzeitiger Entzündung des Olympischen Feuers, ließ kein Zweifel mehr aufkommen das es nun Wirklichkeit wurde, worauf sich unsere Athleten Monatelang vorbereitet haben.

Nachdem am Dienstags die Skilltest durchlaufen waren und das einteilen in die Leistungsklassen vollzogen wurde, ging es am Mittwoch los mit den Wettkämpfen.

Niklas Sander musste als erster auf die Matte und musste sich dabei starken und erfahreneren Kämpfern stellen, dabei hatte er nicht das Glück auf seiner Seite und verlor einige Kämpfe sehr unglücklich, schließlich reichte sein Ergebnis für einen 5 Platz. Ebenso Schade war es für Ronja Zeißler die nur durch eine knappe Punkte Wertung im direkten Vergleich zu Ihren Konkurrenten, sich mit dem vierten Platz abfinden musste. Was sehr erfreulich war, das Miriam Tiggemann (feierte am Wettkampftag ihren 15ten Geburtstag), sich bis zur Bronzemedaille durchkämpfen konnte. Matthias Himmes unser erfahrenster Kämpfer, konnte bis auf den ersten Kampf alle mit Ippon beenden und verpasste dadurch nur knapp den Gesamtsieg und konnte sich dann am Ende auf die Silbermedaille freuen. Als Sascha Bierhals zu seinen Kämpfen antrat, war noch keinem Bewusst was da sich an Dramatik anbahnen würde. Sascha hatte die beiden ersten Kämpfe,  die über die volle Kampfzeit gingen, eine Fußverletzung erlitten und musste sich vom Arzt behandeln lassen. Noch während der Behandlung des Arztes erlitt er einen Kreislaufkollaps und alle Betreuer und Trainer dachten das er nun aus den Turnier ausscheidet. Nach einer Ruhephase und intensiven Besprechung mit seinem Trainer, ging es dann auch mit ärztlicher Genehmigung weiter und nun geschah was keiner mehr glaubte, Sascha gewann alle 3 weiteren Kämpfe so souverän mit Ippon und errang somit die Goldmedaille in seiner Gewichtsklasse. Somit hatte der Wettkampftag für den TV Biebesheim einen famosen Ausgang gefunden und alle waren am Ende des Tages erschöpft aber überglücklich. Das war auch den Trainern Reiner Vettermann, Oliver Limberg und Jörg Dammann anzusehen das sich die Mühen der letzten Monate die in die Wettkampfvorbereitung gesteckt wurden doch ausgezahlt haben. An dieser Stelle möchten wir uns bei den mitgereißten Eltern und Betreuern, dem TV Biebesheim sowie den Sponsoren  danken, die dies alles ermöglicht haben.

Zuletzt geändert am: 10.6.2016

Zurück