Aktuelle Meldungen und Neuigkeiten

 

Eintrag ins Ehrenbuch der Gemeinde Biebesheim, 10 Jahre Speed Stacking

Veröffentlicht am 8.10.2017

Eine besondere Ehre wurde Marlen, Hanna und Holger Müller am 25.09.2017 zu Teil.

Bürgermeister Thomas Schell hat sie ins Rathaus eingeladen um sich in das Ehrenbuch der Gemeinde Biebesheim einzutragen.

Für den Eintrag in das Ehrenbuch der Gemeinde wurden die Erfolge der Drei auf Deutschen Meisterschaften und Weltmeisterschaften aus den letzen 10 Jahren zusammengefasst. Zusammen haben sie in verschiedenen Disziplinen des Speed Stackings im Einzel, Doppel und der Staffel = 53 Deutsche Meistertitel, 19 Weltmeistertitel dazu 56 Deutsche Rekorde und 30 Weltrekorde gestackt. Speed Stacking gibt es im TV 1895 Biebesheim e.V. seit 2007. Entstanden ist es dadurch das Hanna Müller den Sport gesehen hat, sich Becher gekauft hatte und es selbst ausprobiert und Gefallen daran gefunden hat. Sie konnte auch ihren Vater Holger Müller für diesen Sport begeistern und so kam die Frage an den Verein ob sie eine Speed Stacking Gruppe im TVB eröffnen können. Wir haben das unterstützt und so ist bei uns die Trendsportart "Speed Stacking" entstanden, Holger Müller leitet die Gruppe als Trainer und ist selbst noch aktiver Stacker. Marlen kam schon ganz früh zum Stacking, da sie teilweise zu Turnieren mitgefahren ist und schon mit 5 Jahren ebenfalls angefangen hat "Becher zu stappeln". Für diesen Sport braucht man eine Menge Ehrgeiz, starke Nerven, flinke Hände und vor allem auch die Bereitschaft für Turniere weite Fahrten auf sich zu nehmen. Die Saison im Speed Stacking geht von November bis zu den Weltmeisterschaften die immer um Ostern herum sind. Mittlerweile ist Speed Stacking schon viel bekannter geworden. Weltmeisterschaften wurden schon in USA, Kanada, Korea, Taiwan, Deutschland, usw. ausgerichtet. Und an den meisten Weltmeisterschaften hat wohl Hanna Müller in Ihrer Stacking-Karriere teilgenommen. Die Teilnahme an einer Weltmeisterschaft ist gekoppelt an die Nominierung in den deutschen Kader und nicht zuletzt auch immer eine finanzielle Frage. Umso mehr freuen wir uns, dass Marlen, Hanna und Holger bisher diesem Sport treu geblieben sind und gratulieren ihnen zu diesen überaus beachtlichen Erfolgen. Herzlichen Glückwunsch.

Zuletzt geändert am: 8.10.2017

Zurück