Noëlle Volk Dritte bei Hessischen Meisterschaften

Am 01. und 02. September fanden in Groß-Gerau die Hessischen Blockmeisterschaften statt. Am Samstag ging Noëlle Volk für die LG BEC im Block Sprint/Sprung an den Start. Mit soliden 1,40 m im Hochsprung begann sie den Wettkampf, darauf folgte mit 13,99 sec. über die 80 m Hürden eine neue Bestzeit. In der nächsten Disziplin, dem Weitsprung, konnte sie sich mit gesprungenen 4,78 m weiter an die Führenden heranschieben. Nach 14,44 sec. über die 100 m gelang ihr in der letzten Disziplin, dem Speerwurf, mit 26,06 m der weiteste Wurf im Starterfeld, der Noëlle den dritten Platz sicherte.

Am Sonntag trat Gabriela Czudecka zu ihren ersten Hessischen Meisterschaften an. Wie ihre Vereinskollegin ging auch sie im Block Sprint/Sprung an den Start. Sie begann mit den 60 m Hürden, über die sie 13,14 sec. benötigte. Danach stand der Weitsprung an, bei dem sie mit 4,01 m zum ersten Mal über die 4 m-Grenze sprang. Auch im anschließenden 75 m-Lauf konnte sie mit 11,52 sec. eine neue Bestzeit aufstellen. Beim Speerwerfen trotzte sie den schwierigen Windverhältnissen und distanzierte mit 13,89 m einige der anderen Athletinnen. Leider konnte sie die gute Form nicht mit in den Hochsprung nehmen und nach drei ungültigen Versuchen bei der Anfangshöhe gingen für diese Disziplin 0 Punkte in die Gesamtwertung ein. Am Ende belegte Gabriela bei ihren ersten Hessischen Meisterschaften den 18. Platz.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.